Nostalgischer Brennereilehrpfad
Wenn Sie uns besuchen, erfahren Sie hier Wissenswertes übers Obst, Einmaischen, Destillieren und Qualitätsunterschiede der Schnäpse und Edelbrände.
Zu besichtigen sind verschiedene Behelfe zum Einmaischen des Obstes und verschiedenste Brenngeräte aus vergangener Zeit.
Die Brenngeräte sind unterteilt in bäuerliche Kleinbrennanlagen (10 bis 150 Liter Maische Fassungsvermögen) und Industriebrennanlagen (250 bis 1000 Liter Maische Fassungsvermögen).
Weinviertler Schnapsbrennerei Die Ausstellungsräumlichkeiten - ca. 100 m2 - befinden sich auf dem Dachboden unseres Bauernhofes.
Beim Eingang erblickt man eine alte typische Weinviertler Schnapsbrennerei, deren Feuerstelle mehrere Funktionen hatte (Brennen, Waschen, Baden, Backen, Schlachten, bis hin zum Selchen).

Industrieanlagen wurden teilweise geöffnet um einen besseren Einblick in die Technik und die Funktion zu gewähren.
Auf diesem Wege wollen wir Ihnen Qualitätsunterschiede erläutern, die von der Verarbeitung der verschiedenen Rohprodukte und Verwendung von Zusatzstoffen herrührt.

Wir sind jeden Samstag von 10h - 18h oder gegen telefonische Vereinbarung für Sie da!
Tel:
+43 (0) 2552 / 2481 od. +43 (0) 676 / 56 32 400)

Themenschwerpunkte:

  • Industriebereich und bäuerlicher Bereich
  • Begutachtung zur Brennereigeschichte der letzten 100 Jahre
  • Werdegang vom Obst zum Qualitätsobstbrand
  • Trinkkultur: Temperatur, richtiges Glas, fachgerechtes Kosten und Genießen
verschiedenste Brenngeräte aus vergangener Zeit